Eine Pflanze mit Geduld

Der Spitzwegerich hat’s in sich

Es ist schon erstaunlich, was manche Leute aushalten. In den Schlagzeilen der täglich aktuellen Medien findet sich ohnehin genug Anschauungsmaterial dieser Art. Die Rettungsaktion eines Höhlenforschers ist nur ein relativ junges Beispiel dafür. Wie oft kommt es vor, dass nach Unglücken verschiedener Art immer noch Menschen lebend geborgen werden, obwohl kein Grund zur Hoffnung mehr bestand. Ein kleines und unscheinbares Gewächs, das im Grünland zu finden ist, heißt Spitzwegerich (Plantago lanceolata). Ich persönlich verbinde mit diesem Kraut die Tugenden der Ausdauer und der Stärke. Mehrfaches Mähen, das Vorbei- und manchmal auch das Darüberfahren von PKWs und landwirtschaftlichen Maschinen bringen den Spitzwegerich kaum zur Verzweiflung. Und bleibt einmal für längere Zeit der Regen aus, dann ist es für ihn noch lange kein Grund, durch Verdorren gleichsam für immer das Weite zu suchen. Selbst die Tatsache, dass der Mensch ihn das Jahr über kaum beachtet, mindert nicht seinen Wert, den er in sich trägt. Ganz bestimmt steigert sich seine Beliebtheit, wenn Husten und Heiserkeit zur Volkskrankheit Nr. 1 wird. Aber dazu muss erst der späte Herbst wiederum die meteorologischen Voraussetzungen schaffen. Wie gesagt, jetzt steht das Lungenblattl – wie der Spitzwegerich auch genannt wird – da und harrt der besseren Zeiten. Wir würden aber jener Pflanze nicht gerecht, würden wir seine Bestimmung nur darauf reduzieren, seine Inhaltsstoffe bloß für die Produzenten von Hustenzuckerln bereitzustellen. In unserem Körper gibt es außer den Atemwegen noch andere Bereiche, die sich entzünden können. Dann ist es ebenso gut, den Spitzwegerich herbeizurufen, der geduldig für uns etwas bereithält.

Mundspülungen bei Entzündungen:

Haben sich das Zahnfleisch oder andere Bereiche der Mundhöhle entzündet, kann man darangehen, um mit sehr warmem Tee aus Spitzwegerichblättern mehrmals am Tag Mundspülungen durchzuführen. Dieser Tee kann auch für Waschungen verwendet werden, um eine Behandlung von entzündeten Augen zu begleiten.

Spitzwegerich ⓒ Aquarell von Adolf Blaim, Kräuterpfarrer-Zentrum Karlstein/Thaya

Kommentare geschlossen.