Flüssige Wohltat

Dem Holundersaft öfter zusprechen

Ist schon alles eingekühlt, damit der Jahreswechsel gut vonstatten gehen kann? Wenn man das ganze Jahr über vielleicht kaum Gelegenheit hatte, einen guten Schluck Sekt nach dem üblichen Zuprosten zu trinken: zu Silvester sollte spätestens dieser Mangel Geschichte sein. So köstlich auch das eine oder andere gute Tröpferl sein mag, darf doch das Wasser und Fruchtiges in erster Linie dazu da sein, um den Durst zu stillen. Der Holunder (Sambucus nigra) liefert ebenfalls mit seinen reifen Beeren einen Saft, der gerade beim Hineingehen ins kommende Neue Jahr dem Körper die nötige Unterstützung bieten kann, um sich stets fit zu halten. Der hohe Gehalt an Vitaminen und Mineralsalzen ist hierbei sicher von großem Vorteil. Dadurch erfolgt nämlich eine natürliche Stärkung des Herzens, des Kreislaufes und der Nerven. Die Gefäße erfahren mit dem Konsumieren des Holundersaftes ebenso eine Festigung. Nicht unerwähnt möge an dieser Stelle bleiben, dass all jene, die öfter bzw. regelmäßig einem Glas des dunkelroten Getränkes zusprechen, eine effektive Vorkehr treffen, damit sich die Lunge nicht so leicht entzündet. Alles in allem kann man mit Fug und Recht behaupten, den Gesamtorganismus einer Revitalisierung zuzuführen, wenn man den flüssigen Schatz der Natur nicht beiseite stehen lässt. Gewiss war es schon im späten Sommer bzw. im frühen Herbst vonnöten, die Beeren vom Holunderstrauch zu ernten und z. B. mittels Dampfentsafter den trinkbaren Fruchtgenuss zu gewinnen und haltbar aufzubereiten. Gott sei Dank gibt es genug beherzte Saftproduzenten in unserem Land, die diese Aufgabe für viele andere erledigen. So ist es uns ein Leichtes, die qualitätsgeprüften Produkte, die der Handel anbietet, genauso zu verwenden wie eben das gute Hausgemachte.

Die Hormondrüsen trimmen

Holundersaft lässt sich durchaus auch in einer konsequenten Kur trinken und somit anwenden. Dabei kann man über ganze 6 Wochen gezielt vorgehen. So trinkt man währenddessen morgens auf nüchternem Magen, mittags 1/2 Stunde vor dem Essen und abends 1/2 Stunde vor dem Zubettgehen jeweils bloß 1/8 Liter Holundersaft langsam und schluckweise. Der Saft sollte dabei zimmerwarm konsumiert werden. Diese Kur regt vor allem sämtliche Hormondrüsen auf natürliche Weise an.


Holunderbeeren Fruchtzweig ⓒ Aquarell von Adolf Blaim, Kräuterpfarrer-Zentrum Karlstein/Thaya





Kommentare geschlossen.