Gelegenheit zum Danken

Lavendel hilft entspannen

Ein Termin jagt den anderen. Die Arbeit, die die ganze Woche über nicht möglich war, wird in der freien Zeit zwischen Freitag und Sonntag erledigt. Und am Montag geht dieser Zirkus weiter. Dass so eine Lebensweise weder gut noch gesund ist, wird wohl jeder einsehen. Das gute Aroma des Lavendels (Lavandula angustifolia) animiert hingegen zum Durchatmen. Lenken wir den Blick voraus auf den 11. Mai dieses Jahres, so fassen wir einen Anhaltspunkt ins Auge, der von selbst mit einer tiefen Dankbarkeit im Zusammenhang steht. Da wird es dann hoffentlich eine Zeit zum Verschnaufen und Erholen geben. Eine Mutter, der dieser Tag im besonderen gewidmet sein wird, hat es heute auch oft nicht einfach. Sie steht zwischen dem Leistungsdruck der Arbeitswelt und den Erwartungen seitens ihrer Familie, des Partners und auf jeden Fall des Kindes. Um als Mensch gut heranreifen zu können, braucht es eine gute Mutter-Kind-Beziehung. Ein neugeborener Erdenbürger hat durchaus das Recht darauf. Aber eine Frau, die bereit war, einem Kind das Leben zu schenken, ist mehr als nur das Ziel von Rechten und Erwartungen. Sie ist ein Mensch mit unerhörten Begabungen, aber auch mit Grenzen. So ist es nur gut, wenn am Muttertag viele Lebensgeberinnen zur Ruhe kommen können. In einem Geschenk sind oft Worte verpackt, die einem nur schwer über die Lippen kommen. Der Lavendel, den man in vielfachen Formen verwerten kann, strahlt Ruhe aus und verhilft der Stimmung, nach oben zu steigen. Mütter, die oft voller Sorgen sind, kämpfen mit einer Traurigkeit, die sie aus selbstloser Rücksicht einfach nicht artikulieren oder bereden wollen. Oft fehlt zudem das dafür nötige freundschaftliche Ohr. Vielleicht möchten dieses Jahr viele Kinder und Partner den Müttern mit Lavendel eine Freude machen.

Geschenkidee für den Muttertag:

Lavendel hilft bei nervöser Erschöpfung, bei Magen- und Darmbeschwerden und bei wiederkehrender Erregbarkeit. Für unsere Mütter gibt’s ein extra Paket: 1 Lavendelsackerl mit 25 g Lavendel, 1 Lavendel-Badeöl 100 ml, 1 Fläschchen ätherisches Lavendel-Öl für die Duftschale und eine Schafmilchseife 100 g. Alles zusammen nur € 19,90 statt € 23,90 beim Verein Freunde der Heilkräuter in Karlstein an der Thaya (bestellung@kraeuterpfarrer.at oder 02844/7070-11).

Lavendel ⓒ Aquarell von Adolf Blaim, Kräuterpfarrer-Zentrum Karlstein/Thaya

Kommentare geschlossen.