Ein frohes Gemüt

Das hätte wohl jeder gerne

Die nebeligen Tage drücken uns aber oft nieder und machen trübsinnig. – Ich kenne da ein gutes Mittel, das auch mir schon so manch schlechte Laune vertrieben hat, und zwar den Likör „Frohes Gemüt“. Durch seine Kräuterwirkstoffe hebt er die Stimmung und zaubert bald wieder ein Lächeln ins Gesicht. Dieser Likör nach dem Originalrezept von Kräuterpfarrer Weidinger hat schon vielen Menschen großartig geholfen. Er enthält beruhigende und ausgleichende Kräuter- und Fruchtauszüge von Clementinen, Äpfeln, Haferstroh, Fichtenwipferln, Hopfen, Baldrian und Passionsblume. Dieses leicht alkoholische Qualitätsprodukt wird in unserem Kräuterhof in Karlstein mit viel Liebe händisch erzeugt. Nach einem strapazreichen Arbeitstag hilft jener schmackhafte Likör zur Entspannung am Feierabend. Er dient weiters zur Nervenstärkung und Gemütsaufhellung bei Niedergeschlagenheit und leichten depressiven Verstimmungen. Nicht zuletzt sorgt er für einen wohltuenden und erquickenden Schlaf. In all diesen Fällen nimmt man 3-mal täglich 1 Esslöffel voll ein, und zwar 6 Wochen lang. – Dieser wohltuende Likör „Frohes Gemüt“ ist im Kräuterpfarrer-Zentrum in Karlstein erhältlich. Oder besuchen Sie unseren Onlineshop.

Ein Tipp, vor allem für die Wiener Leserinnen und Leser:

Heute um 16 Uhr halte ich im Amtshaus Meidling einen Vortrag zum Thema „Heilkräuter aus dem Klostergarten“, wozu ich Sie sehr herzlich einlade!
Meine Mitarbeiterinnen aus dem Kräuterpfarrer-Zentrum sind heute von 12 bis 18 Uhr und morgen von 10 bis 17 Uhr mit g’sunden und schönen Sachen beim „Advent im Amtshaus Meidling“, 12. Bezirk, Schönbrunner-Straße 259. Sie haben natürlich auch den Likör „Frohes Gemüt“ dabei.

Kommentare geschlossen.