Beruhigende Blüten

Entspannung mit Schlüsselblumen

Wahrscheinlich kennen Sie das Gefühl, das einen befällt, wenn man etwas Wichtiges sucht und trotz aller Akribie des Suchens und Durchstöberns nicht findet. Das kann einen fast bis zum Wahnsinn treiben. Ganz tragisch ist es, wenn einem nicht bloß die Brille oder das Mobiltelefon abhandenkommt, sondern besonders schlimm kann sein, wenn ein wichtiger Schlüssel wie vom Erdboden verschluckt worden zu sein scheint. Umso erlösender wirkt sich dann sein Auftauchen aus. Um an Ruhe und Entspannung heranzukommen, möchte ich mit der Schlüsselblume (Primula veris oder Primula officinalis) einen Weg eröffnen. Dieser Frühlingskünder hat uns heuer bereits durch sein Blühen viel Freude gemacht. Immerhin bedeutet im Frühjahr das erneute Wachsen eines so liebenswerten Geschöpfes gleichzeitig auch, einen Anlass zu haben, um Hoffnung auf eine gute Zukunft schöpfen zu dürfen. Und so ist es wohl äußerst wichtig, auch unsererseits dafür zu sorgen, dass in der Vielfalt des Waldbodens ebenso die Schlüsselblume ihren fixen Platz hat. Als sehr günstig kann es sich erweisen, wenn wir die Himmelschlüssel sogar im eigenen Garten zur Verfügung haben, wo wir dann auf verantwortungsvolle Weise zugreifen können, um sich der heilsamen Wirkungen des Heilkrautes zu bedienen. In den verschiedenen Wuchsteilen sind Saponine, Gerb- und Schleimstoffe sowie ätherische Öle als Inhalte vorhanden. Vor allem in den Blüten lassen sich zudem Flavonoide nachweisen, die nicht bloß auf die Physis einen guten Einfluss haben, sondern darüber hinaus der Seele und dem Gemüt eine Festigung ermöglichen können. Und zu dieser Tatsache brauchen wir nun einen geeigneten Schlüssel, um auch eine dementsprechende Wirkung abschöpfen zu können. Mit meinem konkreten Tipp möchte ich daher heute ein Bad empfehlen, das mit den Blüten der Schlüsselblumen angereichert wird. Diese entspannende Anwendung sollte uns die Zeit und die wenige Mühe, die das Anrichten kostet, wert sein.

Badezusatz mit Schlüsselblumen

Eine Menge von 150 g getrockneter Blüten der Schlüsselblumen gibt man in ein Leinensäckchen oder in einen anderen geeigneten Stoff und bindet dies gut zu. In die bereits mit ziemlich warmem Wasser gefüllte Wanne geben und eine Weile darin weichen lassen. Erst hineinsteigen und ca. 15 Minuten darin baden, wenn das Wasser die verträgliche und annehmbare Temperatur erreicht hat. Dies ist von beruhigender Wirkung bei Schlaflosigkeit, lindert auch Neuralgien oder Rheumaschmerzen. www.kraeuterpfarrer.at

Echte Schlüsselblume (Primula veris) ⓒ Aquarell von Adolf Blaim, Kräuterpfarrer-Zentrum Karlstein/Thaya





Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Sie können diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>