Pflanzen per Autostopp

Beim Labkraut anhalten

Es ist Reisezeit. Der Urlaub ermöglicht es, die eigenen vier Wände hinter sich zu lassen. Die Destinationen sind durchaus unterschiedlich. Ebenso die Art, von einem Ziel zum anderen zu kommen. Bei tiefschwarzen Kontozahlen ist es natürlich kein Problem, mit allem Komfort nach Übersee zu fliegen. Aber was machen viele, die sich womöglich den Urlaub vom Mund absparen müssen? Da hilft es nur, mit dem Wohlwollen der Autofahrer zu rechnen. Am Straßenrand steht nun bereits das Gelbe Labkraut in voller Blüte. Gewiss braucht dieses Lebewesen keinen Urlaub. Es wächst unter freiem Himmel und ist mit dem zufrieden, was es rund um seine Wurzeln vorfindet. Der prallen Hitze und den vorüberziehenden Gewittern ist es gewachsen, denn Sonnenhut oder Regenmantel sind ihm fremd. Aus der Perspektive eines Erdenbürgers, der sich des Automobils bedient, um zum Dienst oder in ein paar erholsame freie Tage aufzubrechen, bemerke ich natürlich die blühenden Gewächse, die momentan das Straßenbankett und die daran angrenzenden Böschungen zieren. Mit seinen gelben Blüten macht das schmucke Labkraut auf sich aufmerksam. Es kommt mir so vor, als würde es sagen: Bleib doch stehen und nimm mich mit. Würde ich es in der Folge fragen, wohin ich es bringen sollte, käme als Antwort: Zu dir nach Hause! Wohin denn sonst? Diese Art des Autostoppens hat keine gefährlichen Folgen. Im Gegenteil: unsere Gesundheit profitiert, wenn wir die Zeit des Sommers dafür verwenden, um uns für den Rest des Jahres das eine oder andere Kraut zu ernten und aufzubewahren. Es gibt natürlich noch andere Pflanzen, die entlang der Routen unserer heimischen Reisen zu entdecken sind.

Schlafkissen füllen:

Das Gelbe Labkraut (Galium verum) wird an sauberen Standorten abseits der stark befahrenen Straßen in voller Blüte abgeschnitten und an einer schattigen Stelle gut getrocknet. Anschließend kann man ein Kissen damit füllen. Die duftenden Pflanzenteile verbreiten eine ruhige Atmosphäre und helfen einem, mit der täglich anfallenden Strahlenbelastung verschiedenster Herkunft (Handy, Elektrogeräte etc.) besser fertig zu werden.

Gelbes Labkraut ⓒ Aquarell von Adolf Blaim, Kräuterpfarrer-Zentrum Karlstein/Thaya

Kommentare geschlossen.