Die Haut sommerfit machen

Mit dem Duft des Lavendels

Sie müssen nicht gleich die eigene Haut zu Markte tragen. Hinter dieser Redewendung steht die jahrhundertelange Erfahrung des Handels mit gegerbten Häuten verschiedener Haustierrassen. Wenn man dann sogar schon sein eigenes Hemd hergeben musste, blieb einem nichts anderes übrig, als eben die eigene nackte Hülle. Im übertragenen Sinn meint das eingangs zitierte Sprichwort eigentlich, dass jemand bei irgendeinem Unterfangen das volle Risiko selbst zu tragen hat. Der Lavendel stimmt uns da gleich ganz anders. Das herrliche Aroma wirkt beruhigend auf unseren Leib und unsere Seele. Auch wenn die ankommenden Störche und Schwalben noch keinen Sommer machen können, wird die warme Jahreszeit nicht ausbleiben. Je höher die Temperaturen steigen, desto weniger ist es für jedermann notwendig, den Leib mit der dementsprechenden Kleiderhülle vor dem Auskühlen zu schützen. Die Haut kommt dann mehr und mehr in direkten Kontakt mit Luft und Sonne. Diese Herausforderung darf jedoch unsererseits durchaus begleitet und unterstützt werden. Denn immerhin soll die Verpackung unseres Leibes so lang als möglich halten und zudem auch ein dementsprechend ansehnliches Erscheinungsbild aufweisen können. Mit ein wenig Aufmerksamkeit und Fürsorge kann man seinen Teil dazu beisteuern. Wenn die Lavendelblüten einen dezenten Hinweis auf den kommenden Sommer liefern, so ist es naheliegend, dass sie ebenso die Inhaltsstoffe in sich bergen, die unserer Haut zugutekommen.
Es bedeutet nur einen geringen Aufwand, diese Wirkkräfte effizient unter die Haut zu bringen. Wer sich also dafür Zeit nimmt, wird auch den entsprechenden Erfolg dabei haben.

Lavendel-Öl-Bad:

Für jeden Hauttyp hat der Lavendel etwas zu bieten. Mit seiner Hilfe wird die äußerste Schutzschicht gefestigt und verjüngt. Vom ätherischen Lavendel-Öl nimmt man 6 bis 10 Tropfen und mischst sie mit 1 Esslöffel Milch oder Obers, die in diesem Fall als Emulgator fungieren. Beides zusammen ins Badewasser geben und ca. 10 Minuten lang in der Wanne bleiben. Nach dem Heraussteigen nur die faltigen Körperteile abtrocknen. Sonst einfach einziehen lassen.

Lavendel ⓒ Aquarell von Adolf Blaim, Kräuterpfarrer-Zentrum Karlstein/Thaya

Kommentare geschlossen.