Der Musik der Bäume lauschen

Der Wind spielt gerne auf den Birken

Johannes der Täufer ruft seine Zeitgenossen in die Wüste. Seine Stimme ertönt dort ohne jegliche Ablenkung durch marktschreierisches Getriebe, ohne das geschäftige Hin und Her eines Basars oder eines Marktplatzes. Heute feiert die Kirche den Geburtstag dieses wichtigen Propheten, der die Ankunft des Messias verdeutlichen durfte. Entgegen dem weltweiten Trend, wonach die Urbanisierung in schneller Entwicklung voranschreitet, brauchen auch wir Ruhezonen, in denen wir das Hören wieder lernen. Wenn in Zukunft immer mehr Menschen ihren Lebensmittelpunkt in Ballungsräumen haben werden, sollten wir bewusst bedenken, dass diese unter einem beständigen Lärmpegel zunehmend unfähig werden, die Stille auszuhalten und auf die vielen Melodien hinzuhören, die unsere gottgeschenkte Natur zu bieten hat. Einer Harfe gleich steht für mich die Birke in meiner Vorstellung nun vor mir. Gerade jetzt im Sommer hat sie eine äußerst angenehme Ausstrahlung, weil sie mir viel Wasser verdunstet und damit auch ihr Schatten noch behaglicher wird. Ein leichter Wind schon kann die Birkenblätter zum Tanzen und zum Aneinanderschlagen bringen, was sich dann wie ein leises Rauschen anhört, als wolle der Baum eine Geschichte erzählen. Gottlob gibt es in unserer Heimat noch keine Wüste. Dennoch finden wir genug entlegene und stille Orte in der freien Natur, oft gar nicht weit weg von den wenigen großen Städten unseres Landes. Überall aber, wo es kaum eine akustische Verschmutzung durch allzu viel Technik und Verkehr gibt, kann die Birke zu Wort kommen und ihre Botschaft verkünden: Mensch, freu dich des Lebens, das dir geschenkt ist, um Gott zu erkennen und Ihm zu anderen einen Weg zu bereiten.

Die Sinnsprache der Birke:

Wer heute Geburtstag hat, darf sich besonders mit dem Birkenbaum verbunden wissen, der ihm hilft, das Leben zu interpretieren. Vor allem sind jene, bei denen dies zutrifft, sehr zielstrebige Menschen. Sie überlegen gut, was sie unternehmen und tun. So schauen sie gleich Johannes dem Täufer in die Zukunft und rechnen mit den möglichen Eventualitäten, die sie dann oft besser meistern als andere. Daher bleibt ihnen der Neid ihrer Kollegen in der Folge nicht erspart. Birken-Typen können andere gut beraten und ihnen Wege aus schwierigen Situationen aufzeigen, denn die Birke kommt mit kargen Böden zurecht.


ⓒ Kräuterpfarrer-Zentrum Karlstein/Thaya

Kommentare geschlossen.